Standort
Geschichtliches
Landschaft
Ortsübersicht
Ortsplan
Zentrale Lage
Öffentlicher Verkehr
Immobilien
Gewerbe
Wissenswertes
Galerie

Geschichtliches

Flugaufnahme von Schönenberg ZH aus dem Jahre 1973.
 
Grossansicht
 

 

 

 

 

 

1270

Erste urkundliche Erwähnung von sechs dem Zisterzienserkloster Wettingen gehörenden Höfen im heutigen Gemeindegebiet von Schönenberg, das damals zum Herrschaftsbereich der Freiherren von Wädenswil gehörte.

 

1549

Die Johanniterherrschaft Wädenswil - umfassend das Gebiet der heutigen Gemeinden Wädenswil, Richterswil, Hütten, Schönenberg, Uetikon und einen Teil von Hirzel - geht durch Kauf an die Stadt Zürich über und wird als Landvogtei Wädenswil dem Zürcher Stadtstaat angegliedert.
 

1701

Die Regierung baut auf Geissferen (damaliger Name des jetzigen Dorfkerns) eine Kirche, ein Pfarrhaus und einen auch als Festung benutzbaren Kirchhof.
 

1703

Gründung der eigenen Kirchgemeinde mit dem neuen Namen Schönenberg. Lösung von der Mutterkirche Wädenswil.
 

1784

Auskauf Schönenbergs aus dem Wädenswiler Armen- und Batzengut. Schönenberg führt fortan eine eigene Armenrechnung.
 

1811/13

Auskauf Schönenbergs aus dem Wädenswiler Gemeindegut. Schönenberg ist damit auch in finanzieller Hinsicht eine selbständige Politische Gemeinde.
 

1823/24

Bau des Schulhauses bei der Kirche.
 

1836

Gründung der Sekundarschule Wädenswil-Schönenberg.
 

1871

Eröffnung einer Postkutschenverbindung Wädenswil-Schönenberg
 

1897

Erstellung des Kirchturmes, Abbruch des Dachreiters.
 

1922

Gründung der katholischen Pfarrei Schönenberg-Hütten. Bau einer Kirche in Schönenberg. Das Postauto ersetzt die Rösslipost.
 

1948

Einweihung des Gemeindehauses.
 

1950

Einweihung des Schulhauses mit Turnhalle auf dem Humbel.
 

1953/54

Bau einer ersten Kläranlage in der Matte.
 

1958

Einweihung des neuen Altersheimes in der Stollenweid.
 

1977

Eröffnung der Kläranlage im unteren Mittelberg.

1984

Einweihung des Mehrzweckgebäudes "Dorfhuus"
 

1984/85

Bau der neuen katholischen Kirche.
 

1996/97

Erweiterungs- und Umbau des Gemeindehauses.
 

1997-99

Erweiterungs- und Umbau des Altersheimes Stollenweid.
 

2001

Einweihung des Schulpavillons.
 

2012

Einweihung der Sporthalle

Kontakt

Gemeinde Schönenberg
Kirchrain 2
Postfach 17
8824 Schönenberg ZH
 

Tel. 044 788 90 60

Fax 044 788 90 69

E-Mail

 

 

Öffnungszeiten

Montag
08.30 - 11.30
14.00 - 18.30
Dienstag
08.30 - 11.30
Mittwoch
14.00 - 16.00
Donnerstag 
07.00 - 14.00
Freitag08.30 - 11.30

 

Öffnungszeiten

Montag:
08.30 - 11.30 Uhr
14.00 - 18.30 Uhr
Dienstag:
08.30 - 11.30 Uhr
Mittwoch:
14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag:
07.00 - 14.00 Uhr
Freitag:
08.30 - 11.30 Uhr

Telefonzeiten

Montag bis Freitag:
08.30 - 11.30 Uhr
13.30 - 16.30 Uhr








Kontakt

Gemeinde Schönenberg
Kirchrain 2
Postfach 17
8824 Schönenberg ZH

T 044 788 90 60
F 044 788 90 69
M info@schoenenberg.zh.ch