Portrait
Schulpflege
Schulleitung
Schulverwaltung
Schulteam
Kindergarten Gelb
Kindergarten Rot
1. - 3. Klasse A
1. - 3. Klasse B
1. - 3. Klasse C
4. - 6. Klasse D
4. - 6. Klasse E
4. - 6. Klasse F
Handarbeit
Sport
Schwimmen
Musikalische Grundausbildung
Generationen im Klassenzimmer
Zivildienstleistende an der Schule
Hausdienst
Therapiehündin
Mitarbeitende A-Z
Sonderpädagogik
Schulsozialarbeit
Betreuungsangebot Drumlins
Elternrat
Agenda und Ferienplan
Downloads
Wichtige Adressen
Stellen
Links

Therapiehündin Sira

Therapiehündin Sira

Hallo! Ich heisse Sira, bin ein Hund der Rasse Golden Retriever und bin am 1. Mai 2010 geboren. Aufgewachsen bin ich in einer Zucht im Rheintal und kam mit 9 Wochen zu Regula und René in die Familie.


Ich bin gerne immer und überall mit dabei. Wenn ich genug Bewegung habe, kann ich auch sehr gut ruhig irgendwo liegen und vor mich hinträumen. Dann aber will ich wieder raus, herumrennen, spielen, all die feinen Düfte aufspüren und vor allem Sommer und Winter schwimmen. Zwei Tage in der Woche darf ich zu meinen Hundefreunden und mit der Hundesitterin lange Spaziergänge machen.


Ich liebe es, wenn ich Neues lernen kann! Regula ist zertifizierte Hundetrainerin und wenn sie Kurse erteilt, darf ich immer mit und die Übungen vorzeigen. Dann geb ich jeweils alles und zeige mein Bestes.

Vor zwei Jahren habe die Ausbildung zum Therapiehund bestanden. Nun bilde ich mit Regula ein zertifiziertes Therapiehundeteam, welches freiwillige Einsätze bei Menschen aller Art leistet. In der Ausbildung habe ich zum Beispiel gelernt, bei unbekannten Geräuschen und Bewegungen ruhig zu bleiben, neben Rollstühlen ruhig zu gehen und mich berühren zu lassen. Jeder Einsatz verläuft anders und dauert so lange, wie wir alle Freude miteinander haben, und das kann ganz unterschiedlich kurz oder lang sein.

 

Vor einem Einsatz werde ich immer gebürstet und, wenn es notwendig ist, auch gebadet. Wenn mir Regula mein spezielles Halsband umlegt und den Rucksack nimmt, weiss ich, dass wir bald einen Einsatz machen. Nach dem Einsatz kriege ich eine Belohnung: entweder wir gehen spazieren, schwimmen oder wir kuscheln eine Weile. Danach will ich aber meine Ruhe haben und schlafen!

 

Meine Stärke ist, dass ich sehr gut spüre, wie es den Menschen geht. Manchmal schon bevor sie es selber wissen. Das ist nicht immer ganz einfach auszuhalten. Es wird mir aber oft gesagt, dass ich eine beruhigende Wirkung habe oder dass ich jemanden trösten oder zum Lachen bringen kann. Sira heisst übrigens auf afrikanisch „Stern“. Dies passe sehr gut zu meinem Wesen, wird mir gesagt.

 

Wenn Leute auf mich zukommen, mich einfach anfassen und ich nicht weg kann, fühle ich mich unwohl. Vielen meiner Artgenossen geht es gleich wie mir. Leider gibt es oft Schwierigkeiten, weil sich Menschen und Hunde nicht immer richtig verstehen. Wir sprechen zwar nicht die gleiche Sprache, aber ich glaube, dass Menschen und Hunde eigentlich Ähnliches gerne mögen: Respekt, Freundlichkeit, körperliche Distanz halten und nicht einfach anfassen.

Dass ich zusammen mit Regula etwas dazu beitragen kann, dass sich meine Artgenossen und die Menschen besser verstehen und Freude aneinander haben, finde ich toll!


Mit einem freundlichen WUFF WUFF!       

Sira

 

 

Information zu Therapiehunden

Der Verein Therapiehunde Schweiz (VTHS) bildet seit 1994 Menschen und Hunde zu Theraphiehunde-Teams aus (www.therapiehunde.ch)

  • 1999, Schweiz. Doron-Stiftung ZG, Anerkennung „pionierhaftes Ausbildungskonzept“
  • 2008, Rotkreuzpreis „humanitäre Leistungen von besonderer Qualität“
  • 2009, Tierweltpreis „Wertschätzung für das Tier und die Bereitschaft zur Freiwilligenarbeit“

 

Ziele des Einsatzes von Therapiehundeteams

  • Da sein, Wärme, Gesellschaft, Zeit und Zuneigung schenken; über Einsatz der TH-Teams das körperliche und mentale Wohlbefinden der besuchten Personen erhalten bzw. fördern

 

Schulungsprogramm für Therapiehundeteams

  • Eintrittstest, Ausbildung mit praxisbezogenen Übungssituationen, Prüfung in Theorie und Praxis

 

Voraussetzung Hund

  • sicheres Wesen
  • Grundgehorsam und gut sozialisiert
  • enge Bindung zwischen Halter und Hund
  • friedlich mit Artgenossen
  • gerne mit Menschen zusammen
  • mindestens 2 Jahre alt und gesund

 

Voraussetzung Mensch

  • Soziales Engagement
  • Fähigkeit zur Empathie und Geduld
  • Verschwiegenheit
  • Weiterbildung und Einhaltung Tierschutz
  • Regelmässige Tierarzt-Untersuchungen einhalten

 

Lohn

  • Freude an Menschen
  • Anerkennung der Arbeit
  • keine Bezahlung der Beteiligten

 

 

Impressionen

Kontakt

Schulleitung
Schulhausweg 10
8824 Schönenberg ZH

Tel. 044 788 90 10

E-Mail

Öffnungszeiten

Montag:
08.30 - 11.30 Uhr
14.00 - 18.30 Uhr
Dienstag:
08.30 - 11.30 Uhr
Mittwoch:
14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag:
07.00 - 14.00 Uhr
Freitag:
08.30 - 11.30 Uhr

Telefonzeiten

Montag bis Freitag:
08.30 - 11.30 Uhr
13.30 - 16.30 Uhr








Kontakt

Gemeinde Schönenberg
Kirchrain 2
Postfach 17
8824 Schönenberg ZH

T 044 788 90 60
F 044 788 90 69
M info@schoenenberg.zh.ch